Vorteile von mobiler Werbung

10 Gründe, weshalb Sie auf mobile Werbung setzen sollten

Mobile Werbung ist mittlerweile eine der wichtigsten Werbeformen für Advertiser. Die Vorteile dafür liegen klar auf der Hand. Im Vergleich zu herkömmlicher Online-Werbung bietet die mobile Werbung viele neue Möglichkeiten, wie etwa die zielgruppengenaue Ausspielung, individualisierte Werbung oder die genaue Messbarkeit von Kampagnen.

Wir haben die Top 10 Gründe, warum Sie mobile Werbung schalten sollten, für Sie zusammengefasst.

  1. Kosten: Mobile Werbung ist deutlich günstiger als TV, Radio oder Print. Somit können mehr Personen zum selben Preis erreicht werden.
  2. Targeting: Mobile Werbung ermöglicht gezieltes Targeting ohne Streuverluste durch eine zielgruppengenaue Ausspielung.  
  3. Reichweite: Acht von zehn Deutschen nutzen bereits ein Smartphone [1]. Mobile Endgeräte zählen somit zu den wichtigsten Medien mit einer der stärksten Reichweiten, wodurch eine große Zielgruppe erreicht werden kann.
  4. Erreichbarkeit: Konsumenten haben ihr Handy heutzutage ständig griffbereit und können für sie wichtige Informationen ortsunabhängig erhalten. Eine Erreichbarkeit dieser Kunden ist somit quasi immer und überall gegeben. Kunden können also jederzeit dort erreicht werden, wo sie gerade sind.
  5. Messbarkeit: Der Impact von mobilen Werbekampagnen ist direkt messbar, da die Ausspielung online stattfindet und so direkt abrufbar ist. Werbeplattformen, wie Shpock, bieten Ihren Werbekunden laufend  Reportings an, um den Kampagnenerfolg aufzuzeigen.
  6. Zeitfaktor: Via Handy können Zielgruppen deutlich schneller erreicht werden, als über andere Medien und Werbeformen. Smartphones sind immer eingeschaltet und die User somit jederzeit erreichbar.
  7. Personalisierung: Mobile Werbung kann individuell an die Präferenzen der Nutzer angepasst werden. Advertiser können diesen Vorteil nutzen, um die Markenbindung ihrer Kunden zu steigern, mehr über ihre persönlichen Interessen und ihr Umfeld zu erfahren und Werbung so gezielt personalisiert ausspielen.
  8. Convenience: Mobile Endgeräte sind bequem zu bedienen, wodurch sich auch für Werbetreibende ein Vorteil ergibt. Durch die kleine Bildschirmgröße erfordern Werbeinhalte eine einfache und klare Botschaft. Die Ersteller des Inhalts müssen sich auf das Wesentliche beschränken.
  9. Microblogging & Virales Potential: Inhalte können auf mobilen Geräten leicht geteilt werden, sodass mobiles Marketing von diesen viralen Effekten enorm profitieren kann. User nutzen auch Microblogging Sites wie Twitter oder Facebook, um interessante Inhalte zu teilen und sich mit ihren Peers darüber auszutauschen.
  10. Uneingeschränkte Kreativität: Videowerbung, Banner, Understitial, Interstital, interaktive Ads, etc. – mobilen Werbeformen sind keine Grenzen gesetzt und erlauben Werbetreibenden somit ihr volles kreatives Potential auszuschöpfen.

Die Möglichkeiten, mit mobiler Werbung das Maximum an Klicks zu erzeugen und Leads zu generieren, sind vielfältig. Wichtig ist: Werbung muss dort sein, wo der User ist – „mobile first“ lautet also die Devise im heutigen Werbezeitalter.

[1] https://www.iphone-ticker.de/bitkom-studie-78-der-deutschen-nutzen-ein-smartphone-108606/


Über Shpock - Der Marktplatz der nächsten Generation

Shpock ist ein mobiler Marktplatz, der Millionen private Käufer & Verkäufer sowie lokale Händler in ganz Europa miteinander verbindet. Shpock verzeichnet pro Monat mehr als 10 Millionen aktive User und über 2 Milliarden Seitenaufrufe. Diese Zahlen und regelmäßige #1-Rankings im App & Google Play Store in 6 Ländern (Deutschland, Großbritannien, Italien, Österreich, Schweden sowie Norwegen) machen Shpock zu einer der reichweitenstärksten Shopping-Apps Europas.